Stefan Kutzenberger

Zur Person

Stefan Kutzenberger, geboren 1971 in Linz, lebt als Literaturwissenschaftler, Kurator und Schriftsteller in Wien. Im Frühjahr 2018 erschien sein Debütroman „Friedinger“ bei Deuticke. Von Dezember 2018 bis März 2019 ist er Stadtschreiber in Wels.

Foto: Heribert Corn/Deuticke

Pressestimmen zu „Friedinger“

„Lesen Sie ‚Friedinger‘. Weil Stefan Kutzenberger mehr weiß, intensiver empfindet und diese Vorzüge besser in Text zu verwandeln imstande ist als die meisten. (…) Kutzenberger ist ein furioser Dichter.“
Peter Grubmüller, Oberösterreichische Nachrichten, 03.03.18

„Eine vor Fabulierlust strotzende Ode an die Erzählfreude, voller lebendiger Figuren und faszinierender Begebenheiten, die den Roman zu einer höchst spannenden und vergnüglichen Lektüre machen.“
Judith Hoffmann, Ö1, 26.02.18

„Ein kesser, herrlich irrer Text!“
Björn Hayer, ZEIT Online, 23.02.18